Contribution  

Donate using PayPal
Amount:
   

Förderung von unten

 für den Film "Der marktgerechte Patient" 49.782,04

 

   

Videogallery Deutsch  

   

Subscribe – Eintrag in die Rundmailliste

   

Gesundheitsversorgung: „Der Mensch wird zum Werkstück“, Nachdenkseiten, 29.09.2018 (Interview mit Leslie Franke und Herdolor Lorenz zum Film "Der marktgerechte Patient")

 
"Es geht um die politische Verantwortung für ein menschenwürdiges Gesundheitssystem, das es schon einmal gab, und das seit Jahren der Logik der Kapitalanhäufung geopfert wird. Und dafür braucht es politischen Druck von unten. Und der kann durch diesen Film organisiert und verstärkt werden."

                   

Berliner Zeitung     TAZ        Rems-Murr    Filmrezensionen.de         TIP-Berlin        Oxmox    MDR-Artour / Video linksbündig  Frankfurter Rundschau  

 

https://www.swr.de/swr2/programm/sendungen/impuls/kinostart-der-marktgerechte-patient/-/id=1853902/did=22797698/nid=1853902/1e8y6q/index.html

"Kinder sind nur ein Beispiel für einem Krankenhaussystem, das nicht mehr der Daseinsvorsorge dient, sondern dem Profitdenken folgt. Die "Ursünde", daran lassen Leslie Franke und Herdolor Lorenz keinen Zweifel, liegt in den seit 2003 verbindlich geltenden Vergütung der Krankenhäuser durch sog. Fallpauscahlen....."

https://ethik-heute.org/der-marktgerechte-patient/#more-12233

Unser Gesundheitswesen ist am Limit. Der Film „Der marktgerechte Patient“ geht den Ursachen der Misere auf den Grund. Krankenhäuser sind zu Wirtschaftsunternehmen geworden. Orthopädische Eingriffe lohnen sich, chronische Krankheiten bringen Defizite. Eine Umkehr ist nötig: Gesundheit gehört in staatliche Hände, so die Botschaft.

https://www.filmdienst.de/film/details/562150/der-marktgerechte-patient#kritik

„DER MARKTGERECHTE PATIENT ist eine beklemmende Analyse, wie Effizienzhysterie und Marktgläubigkeit ein Gesundheitssystem heruntergewirtschaftet haben und bietet auch über die Vielfalt der Gesprächspartner einen facettenreichen und spannenden Einblick in Krankenhausalltag und gesundheitspolitische Zusammenhänge.“

 https://www.programmkino.de/content/Filmkritiken/der-marktgerechte-patient/

Die nüchtern-sachliche Form ist ganz auf das Thema fokussiert. Franke und Lorenz nutzen klassische Interviewsituationen und altbackene Schautafeln mit Erklärerstimme, die die Hintergründe der Gewinnmaximierung in Kliniken aufzeigen. So liefert die Doku viele Fakten und Argumente für eine anknüpfende Diskussion. Die scheint angebracht, denn dass die auf Gewinnmaximierung ausgerichtete Klinikversorgung nicht dem Allgemeinwohl dient, liegt auf der Hand.“

 https://www.spielfilm.de/filme/3006645/der-marktgerechte-patient/kritik

„Gut recherchiert, anschaulich erklärt und gespickt mit alarmierenden Fallbeispielen: Der Dokumentarfilm von Leslie Franke und Herdolor Lorenz beleuchtet die Missstände und Fehlentwicklungen im deutschen Krankenhauswesen. Schuld daran, dass Patienten immer mehr unter wirtschaftlichen, statt medizinischen Gesichtspunkten betrachtet werden, ist das Vergütungssystem der Fallpauschalen. Die Berichte von Patienten, die den Personalmangel und die Verknappung der Behandlung zu spüren bekommen haben, sind zum Teil erschütternd.“

https://www.moviemaster.de/filme/film_der-marktgerechte-patient-2018.htm

"Auf der Basis einer scharfen Ursachenanalyse liefert ihr Film Argumente für alle, die sich für eine menschenwürdige und soziale Gesundheitsversorgung für Patienten und Beschäftigte einsetzen wollen."
 
 
"Brisante Dokumentation, die die dramatische Situation aller Beteiligten in deutschen Kliniken sichtbar macht und die kritische Diskussion über die Ausrichtung der Gesundheit am Profit bewusst voranzutreiben sucht."
   

Supporter  

Unterstützer