Contribution  

Donate using PayPal
Amount:
   

Förderung von unten

 für den Film "Der marktgerechte Patient" 49.782,04

 

   

Videogallery Deutsch  

   

Subscribe – Eintrag in die Rundmailliste

   

Die monatliche Abrechnung

Zurück in Hamburg. Einmal im Monat zitiert die Asklepios-Geschäftsführung ihre Chefärzte zur Konferenz. Dabei geht es um Erlöse: Welche Abteilung hat die Zielvereinbarung nicht eingehalten, welche sie übertroffen? Früher waren die Chefärzte die Halbgötter in Weiß. Heute sitzen sie vor medizinischen Laien wie Prüflinge, die trotz aller Ermahnung ihre Aufgabe nicht schaffen. Eine "Ampel" signalisiert den Delinquenten, ob die Abteilung genug Fälle hat, vor allem ob genug schwere. Die Abteilung Allgemeine Innere Medizin liegt dem "Case-Mix-Index" zufolge, also der durchschnittlichen Fallschwere der Pauschalen, mit rund 6,3 Prozent und in der Hämatologie sogar 8% hinter dem Plan. Die als Loser Gebrandmarkten werden immer kleinlauter.

   

Supporter  

Unterstützer