Contribution  

Donate using PayPal
Amount:
   

Förderung von unten

 für den Film "Der marktgerechte Patient" 49.782,04

 

   

Videogallery Deutsch  

   

Subscribe – Eintrag in die Rundmailliste

   

Am Erfolg gescheitert

Wir besuchen den ehemaligen Chefarzt der Geburtenklinik der Berliner Charité. Zwei Grundübel hatte er als Chefarzt erfolgreich bekämpft. Zum einen die mangelnde Hygiene und vor allem das Vordringen multiresistenter Keime. Zum anderen die inflationäre Durchführung von Kaiserschnitten, die vielfach besser vergütet werden als die natürliche Geburt. Das hat die Abteilung zwar wirtschaftlich oft gerettet, ist aber nachteilig für die Rekonvaleszenz der Mutter, die Mutter-Kind-Beziehung und die Gesundheit des Kindes. Die Erfolge Herrn Blohmers hatten allerdings ihren Preis: Jede Verbesserung der Hygiene steigerte die Kosten, jede natürliche Geburt anstelle des Kaiserschnitts verminderte die Einnahmen. Die Defizite nahmen überhand. Deshalb musste er 2014 seinen Hut nehmen.

In deutschen Klinken sterben jährlich 40.000 Patienten an multiresistenten Keimen, praktisch ein vollbesetztes

Fußballstadion. Und die Tendenz ist weiter ansteigend. In den Nachbarländern Niederlande und Dänemark, wo keine Fallpauschalen fehlgeleitete Sparmaßnahmen erzwingen, liegen die Todesfälle durch multiresistente Keime im Promille-Bereich im Verhältnis zu einem vergleichbaren Bevölkerungsanteil.

   

Supporter  

Unterstützer